Pattarina im Android-Test

Pattarina jetzt im Android-Test. Lade die App im Play Store herunter und lass uns wissen, falls etwas nicht funktioniert.

Auf ein paar Handys konnten wir Pattarina selbst testen – aber die Android-Welt ist viel, viel größer. Deshalb brauchen wir deine Unterstützung im Android-Test von Pattarina.

Du kannst Pattarina jetzt kostenlos im Play Store herunterladen und ausprobieren. Wir testen bis 5.8. Bis dahin stehen fünf Schnittmuster kostenlos zur Verfügung. Ein weiteres Schnittmuster gibt es auf unserer Webseite per QR-Code.

Tausend Dank für dein Feedback

Im Test suchen wir Fehler in der App. Wenn du einen Fehler bemerkst: Lass uns bitte wissen, was genau passiert ist, und schick am besten gleich deine Geräteinformationen mit (unter Profil – Support kann man sie kopieren). Das Ganze an feedback@pattarina.de oder per Umfrage (siehe in der App unter Profil – Umfrage). Vielen lieben Dank!

Erste Erkenntnisse aus drei Testtagen

  1. Die dritte Hand
    Manche Tester hätten gern eine dritte Hand zur Übertragung – die hat natürlich niemand von uns.
    Wir empfehlen: Stoff beschweren, dann muss man ihn nicht halten. Trickmarker verwenden, der malt leichter als Kreide. Nicht die ganze Linie übertragen, sondern nur Punkte oder kleine Linien malen.
    Wir arbeiten außerdem an einer Lösung, um die Anzeige großer Schnittteile zu verbessern, denn die ist im Moment noch nicht ganz optimal.
  2. Fehler bitte zu uns
    Wenn ein Fehler auftaucht, gib uns bitte Bescheid. Gib uns außerdem bitte etwas Zeit, das Problem zu lösen, ehe du die App im Play Store bewertest.
    Na gut, gegen eine tolle Bewertung jetzt haben wir natürlich nichts 🙂 !
  3. Nicht nur Deutschland, yeah!
    Wir freuen uns sehr über das internationale Interesse an Pattarina. Die Länderliste haben wir jetzt erweitert, so dass Pattarina auch bald in nahezu allen Nachbarländern verfügbar sein sollte. Wir wissen aber nicht genau, wann Google diese Änderungen umsetzt.
    Schau einfach mal im Play Store nach, wenn du z.B. aus Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden kommst. Und lass uns bitte wissen, sobald Pattarina für dich herunterladbar ist.
  4. Hochleistung fürs Handy
    Bei Augmented Reality hat das Handy richtig zu tun, es muss Bewegtbilder in Echtzeit analysieren und verarbeiten. Deshalb geht Pattarina erst ab Android 7. Außerdem wird für Augmented Reality bestimmte Hardware benötigt, die nicht in allen Telefonen verbaut ist, z.B. ein Kompass. Deshalb könnte dir – trotz Android 7 oder höher – angezeigt werden, dass diese App für dein Handy leider nicht verfügbar ist. Das tut uns sehr leid, wir suchen nach einer Lösung, sind uns aber nicht sicher, ob wir daran etwas ändern können.

Ansonsten können wir nur sagen: HERZLICHEN DANK, fürs Installieren und Ausprobieren von Pattarina, für die vielen Meldungen, die wir schon bekommen haben, für ermutigende und inspirierende Worte, für die Geduld und für den Enthusiasmus, dem wir unter Hobbynähern immer wieder begegnen und für den wir so dankbar sind.

Und danke an dich fürs Herunterladen, Ausprobieren und Feedback-Geben.

Liebe Grüße, Nora und Markus von Pattarina

6 Gedanken zu „Pattarina im Android-Test

  1. Uschi sagt:

    Hallo, auch habe versucht ein Schnittmuster auf den Stoff zu übertragen.
    1. Ich persönlich finde den Anker zu groß, der muss bei kleinen Schnittteilen verschoben werden.
    2. Ja, man könnte mehrere Hände gebrauchen.
    Ansonsten könnte es eine gute Sache werden.

    • Pattarina sagt:

      Liebe Uschi,
      danke fürs Ausprobieren und für deinen Kommentar. Hast du das Pfeilkreuz oben rechts gesehen – damit kann man die Position von Anker zu Schnittteil verändern.
      Und klar, mehrere Hände wären gut, aber vielleicht hilft dir ein Schwanenhalsstativ? Liebe Grüße, Nora

  2. sonny sagt:

    Ich habe heute endlich mal getestet und war froh, dass ich stabile Folie genommen habe um das Schnittmuster aufzuzeichnen. Es war mir doch zu riskant, es direkt am Stoff zu testen. Zwischendurch hab ich mal Töchterlein bemüht, da es nicht ganz einfach war, Handy zu halten, Anker so anzulegen, dass der Stoffbruch auch auf der Kante der Folie liegt und wenn man das mal hat, auch noch zu zeichnen. Was ich erst im Nachhinein rausgefunden habe, dass man den Anker verschieben kann. Ich hatte bei 2 Schnittteilen, dass der Anker so blöd lag, dass ein Teil der Schnittlinie genau über den Anker lief. Das hab ich allerdings erst nach getaner Arbeit rausgefunden. Was ich auch schade finde, dass ich nicht gleich eine Nahtzugabe mit einzeichnen kann. Irgendwann hatte ich die Tochter gedingt, dass sie das Handy halten soll. Aber je nach Bewegung hat sich der Schnitt wieder verschoben und wir mussten die Kamera abdecken, damit sich das Bild wieder zurück setzte. Wenn ich mir jetzt die Arbeit und Zeit für die 5 Schnittteile anschaue, in der Zeit habe ich mit einem normalen Schnittmuster den Schnitt abgezeichnet und auch schon ausgeschnitten. Mein Fazit: es mag für manche bestimmt eine Erleichterung sein, meines ist es nicht. Ich habe es getestet und das wars dann aber auch für mich.

    • Pattarina sagt:

      Liebe Sonny,

      vielen Dank fürs Testen und für deine Geduld.
      – Das Anlegen am Stoffbruch ist manchmal nicht ganz einfach, da arbeiten wir an einer Verbesserung.
      – Auf das Pfeilkreuz für das Verändern der Ankerposition zum Schnittteil müssen wir noch besser aufmerksam machen, da gebe ich dir vollkommen recht.
      – Im Moment können wir die Schnittmuster nur so anzeigen, wie wir sie vom Designer bekommen. Bei manchen Schnittmustern sind dann die Nahtzugaben extra mit eingezeichnet (z.B. Schlauchschal, Pumphose), bei anderen wird nur die Schnittlinie angezeigt, bei wieder anderen nur die Nahtlinie. In Zukunft würden wir gern jedem Nutzer das anzeigen, was er oder sie am liebsten mag, z.B. Nahtlinie, Schnittlinie, oder beides.
      – Am verschieben der Teile arbeiten wir gerade, das wird sich hoffentlich in Zukunft deutlich verbessern.

      Liebe Grüße, Nora

  3. Regine Bestle sagt:

    Hallo, ich komme leider erst heute zum Testen und bin etwas enttäuscht. Mein Handy läuft mit Android 9 normalerweise vollkommen rund, aber beim Übertragen des Schnitts für die Pumphose stürzt die Patterina-App alle Minute ab. Dann muss ich neu starten, die Farbe des Strichs neu wählen, das “gestrichelt” neu anwählen und nach 20 cm kommt der nächste Absturz. Hab schon alle anderen Anwendungen geschlossen, damit mir die gesamte Leistung des Handys für Patterina zur Verfügung steht, aber auch das hilft nichts. Einen komplizierteren Schnitt möchte ich SO nicht übertragen. Wenn das so bleibt, bin ich mit Ausdrucken, Schneiden, Zusammenkleben, übertragen immer noch schneller – so leid mir das tut…
    LG
    Regine

    • Pattarina sagt:

      Liebe Regine, danke für deine Hinweise. Die Bugs, die zu den Abstürzen geführt haben, haben wir mit dem letzten Update in Ordnung gebracht. Ich würde dich bitten, die App zu aktualisieren und sie bitte auch einmal zu schließen und wieder zu öffnen (damit sie nicht aus Versehen noch in einem alten Stand aus dem Cache geöffnet wird). Klappt es dann besser?
      Danke, viele Grüße, Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.